Kaltwasserleitung durch Korrosion zerstört

Kaltwasserleitung durch Korrosion zerstört

Als sich an der Wand einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Östringen Feuchtigkeitsschäden zeigten, rief der Hausbesitzer unseren Notdienst zu Hilfe. Dieses Leck ließ sich schnell eingrenzen und nach Öffnen der Wand zeigte sich, dass eine

Wasser griff von innen und außen an

Wasser griff von innen und außen an

Dieses Verbindungsstück rostete schon eine Weile vor sich hin. Durch Korrosion war ein kleines Loch aufgetreten, Wasser trat aus und sorgte dafür, dass der Rohrbogen immer schön feucht blieb. Zu der Korrosion von innen kam jetzt auch noch der

Röhrensiphon undicht

Röhrensiphon undicht

Bei diesem Fall in einem Einfamilienhaus war eigentlich alles klar ersichtlich: Der Anschluss des Röhrensiphons in der Wand war undicht. Wir tauschten diesen aus und trockneten die Wand mittels eines Ventilators.

Zahn der Zeit nagte an Warmwasserleitung

Zahn der Zeit nagte an Warmwasserleitung

Eine korrodierte Warmwasserleitung war der Grund für einen Wasserschaden in einem Mehrfamilienhaus in Rauenberg. Das betroffene Rohr bestand aus verzinktem Stahl und an mehreren Verbindungsstücken zeigten sich Korrosionsschäden. Des Öfteren treffen wir

Leckortung eines Wasserschadens

Leckortung eines Wasserschadens

Eine Kaltwasser-Kupferleitung in Dossenheim war an einer Stelle korrodiert. Wasser drang aus und durchfeuchtete die Wand. Mithilfe unserer Leckortungstechnik lokalisierten wir den Schaden punktgenau, öffneten die Wand und reparierten das Leck. Da es sich

Wasserschaden durch defekte Rotguss-Verschraubung

Wasserschaden durch defekte Rotguss-Verschraubung

Ein Materialfehler war wohl der Grund dafür, dass bei einer Warmwasser-Zirkulationspumpe in Eppelheim der Anschluss abbrach und große Mengen Wasser austraten.
Das Wasser ergoss sich auf den Boden und suchte sich seinen Weg durch einen

Notdienst Wasser

Zum Problem "Trinkwasser Kunststoffrohr undicht" haben wir unten stehende Notdienstberichte gefunden:

Kaltwasserleitung durch Korrosion zerstört

Als sich an der Wand einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Östringen Feuchtigkeitsschäden zeigten, rief der Hausbesitzer unseren Notdienst zu Hilfe. Dieses Leck ließ sich schnell eingrenzen und nach Öffnen der Wand zeigte sich, dass eine ... [weiter lesen]

Wasser griff von innen und außen an

Dieses Verbindungsstück rostete schon eine Weile vor sich hin. Durch Korrosion war ein kleines Loch aufgetreten, Wasser trat aus und sorgte dafür, dass der Rohrbogen immer schön feucht blieb. Zu der Korrosion von innen kam jetzt auch noch der ... [weiter lesen]

Röhrensiphon undicht

Bei diesem Fall in einem Einfamilienhaus war eigentlich alles klar ersichtlich: Der Anschluss des Röhrensiphons in der Wand war undicht. Wir tauschten diesen aus und trockneten die Wand mittels eines Ventilators. ... [weiter lesen]

Zahn der Zeit nagte an Warmwasserleitung

Eine korrodierte Warmwasserleitung war der Grund für einen Wasserschaden in einem Mehrfamilienhaus in Rauenberg. Das betroffene Rohr bestand aus verzinktem Stahl und an mehreren Verbindungsstücken zeigten sich Korrosionsschäden. Des Öfteren treffen wir ... [weiter lesen]

Leckortung eines Wasserschadens

Eine Kaltwasser-Kupferleitung in Dossenheim war an einer Stelle korrodiert. Wasser drang aus und durchfeuchtete die Wand. Mithilfe unserer Leckortungstechnik lokalisierten wir den Schaden punktgenau, öffneten die Wand und reparierten das Leck. Da es sich ... [weiter lesen]

Wasserschaden durch defekte Rotguss-Verschraubung

Ein Materialfehler war wohl der Grund dafür, dass bei einer Warmwasser-Zirkulationspumpe in Eppelheim der Anschluss abbrach und große Mengen Wasser austraten.
Das Wasser ergoss sich auf den Boden und suchte sich seinen Weg durch einen ... [weiter lesen]

Notdienst-Telefon06222-387610

Telefon 06222-387610

24h Notdienst — Auch an Sonntagen und Feiertagen.